Direkte Anfrage stellen

Rufen Sie uns gerne direkt an oder nutzen Sie unser Formular! Telefon 05952 1515
Die mit einem * makierten Felder sind Pflichfelder und müssen ausgefüllt werden.

autofahren AB 16? Ja das geht

Wir machen es möglich! Seit dem 01. November 2014 können 16-jährige in Deutschland Leicht-Kraftfahrzeuge fahren! Zum Führen dieser

Leicht-Kraftfahrzeuge ist eine AM-Lizenz erforderlich. Welche Fahrzeuge beinhaltet der AM (Roller/ Moped) Führerschein?

 

• Zweirädige Kleinkrafträder (Mopeds)

• Dreirädige Kraftfahrzeuge

• Vierrädige Leicht-Kraftfahrzeuge

• Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h

• Max. Leistung von 6 kW (8 PS)

Was ist ein LKFZ von Ligier/Microcar?

Ein Roller mit 4 Rädern, crashgetestetete Sicherheits-Fahrgastzellle, Seitenaufprallschutz, Polycarbonat-ABS-Karosserie, Kofferraum, Soundsystem und Heizung. Seit dem Inkrafttreten der Verordnung (EU) 168/2013 am 01. Januar 2016 sind Leichtkraftfahrzeuge wie folgt definiert: 

Klasse: L6e
Bezeichnung der Klasse: Leichtes vierrädiges Kraftfahrzeug

Gemeinsame Einstufungskriterien:

• Vier Räder und eine der unter Artikel 4 Absatz 3 genannte Antriebsform
• Bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs 45 km/h
• Masse im Fahrbereiten Zustand
425 kg
• Ein Hubvolumen von 50 cm3, falls ein PI-Motor (Benziner) Teil der Antriebskondiguration des Fahrzeuges ist, oder ein Hubvolumen von 500 cm3 falls ein CI-Motor (Diesel) Teil der Antriebskonfiguration ist.
• Ausgerüstet mit höchstens zwei Sitzplätzen einschließlich Fahrersitz

 

Vorteile

• Keine KFZ-Steuer
• Keine Hauptuntersuchung (TÜV)
• Keine Abgasuntersuchung (AU)
• Freie Fahrt in jeder Umweltzone
• Sparsam im Verbrauch und umweltfreundlich
• Leicht & Sicher zu Fahren mit Automatik-Getriebe
• Geringe Betriebskosten
• Günstige Versicherung ab 59,90 €/ Jahr (Mopedkennzeichen)
• Patentierte Ligier-Crashgetestete Sicherheitsfahrgastzelle
• Sicher & trocken ans Ziel auch bei Regen, Eis und Schnee
• Zwei vollwertige Sitzplätze
• Hohe Wertbeständigkeit

Leicht - aber sicher!

Die Sicherheit der Fahrer steht an oberster Stelle. Sämtliche Modelle wurden genauen Chrash-Tests unterzogen, sowohl mit Dummies als auch mit unzähligen Computer-Simulatioen. Auf Basis dieser Crash-Test-Ergebnisse und aus den Erfahrungen aus dem Rennsport wurden bei Ligier die patentierte Sicherheits-Fahrgast-Zelle sowie weitere aktive und passive Sicherheitseinrichtungen entwickelt und im Leicht-Kraftfahrzeug eingebaut. Alle Fahrzeuge sind auch mit Airbag erhältlich. Ein Alleinstellungsmerkmal von Ligier und Microcar bei Leicht-Kraftfahrzeugen!

Der Seitenaufprallschutz

Unser Seitenaufprallschutz ist ein aktives und inaktives System im Leicht-Kraftfahrzeug, um bei einem seitlich einwirkenden Unfall die auf die Fahrzeuginsassen einwirkenden Kräfte zu minimieren. Hierzu werden in der B-Säule und in den Türen des LKFZ Alu-Profile und -Verstrebungen eingearbeitet, welche die Aufprallenergie aufnehmen und absorbieren sollen.

unsere gebrauchten ligierfahrzeuge

Es wurden leider keine Anzeigen gefunden.